Ballonfahrt Hattingen 01.09.2012

Wo war denn nur der Wind ????

Am 01.09.2012 planten wir mit dem Ballon D-OTNI, gemeinsam mit unserem Charter Ballon.
Laut unserem Flugwetterbericht hatten uns die " Metrolügen" eine Richtung aus Nordwest mit 5 Knoten angegeben.
Nach dem Start wurde es immer langsamer mit der Geschwindigkeit und auch in einer Höhe bis 2500 ft. (ca. 700 Meter ) über MSL war keine Windbewegung zu finden. Nach ca. 45 Minuten Ballonfahrt über Hattingen suchten wir natürlich nach einem geeigneten Landegelände für unseren Ballon D-OTNI und der Besatzung.
Wir fanden dann eine geeignete Stelle in Hattingen im Wendekreis Auf dem Haitchen. Unser Verfolgerteam war sofort vor Ort so dass wir gemeinsam das Landemanöver einleiten konnten. Um kein Risiko ein zugehen wurde aus dem Korb unsere Landehilfe ( 45 Meter lang ) nach unten geschworfen, so das wir an dieser Leine von der Crew sicher nach unten gezogen werden konnten.
Viele Anwohner und besonders die Kinder genossen dieses einmalige Schauspiel und es wurden natürlich sehr viele Fotos gemacht.
Nach unserem abendlichen Debriefing haben wir festgestellt, das alle Maßnahmen richtig eingeleitet und durchgeführt worden sind.
Sicherheit steht bei WUPPERBALLON immer an oberster Stelle. Die Erfahrungen der letzten 25 Jahre bei nationalen und internationalen Ballonfahrten zeigten auch hier von einem sehr hohen Sicherheitsstandart und einer hervorragenden Ausbildungsqualität der Piloten.